Wie weggeblasen

Ich stehe total auf blasen. Es gibt einfach nichts Geileres als einen Schwanz im Mund und dann noch eine Ladung Sperma. Aber irgendwie fehlt dabei etwas.

Ich liebe es wenn meine Titten vor und während dem Sex richtig schön verwöhnt werden. Ich habe pralle Dinger und wenn der Kerl, wie der letzte zum Beispiel, noch einen geilen großen Schwanz hat, sind die Titten wie für einen Tittenfick geschaffen.
Erst habe ich seinen Prügel in die Hand genommen und massiert bis er wie eine Eins stand. Und dann hab ich ihn genommen, über mich gezogen und ihn benutzt, so wie ich es wollte.

fickgeschichten02 300x199 Wie weggeblasenErst habe ich mit der rosa Spitze, die feucht vom ersten Lusttropfen war, meine Nippel so lange streichelt bis sie vor Lust hoch in die Luft standen. Aber das war nicht alles. Ich habe das ganze geile Teil der Länge nach zwischen die Titten gelegt und anfangen ihn zu massieren. Oh man war das ein geiles Gefühl wenn das harte Teil zwischen den heißen Titten pulsiert.

Der Schwanz war lang und so konnte ich dabei sogar noch mit der Zunge an der prallen Eichel spielen und sehen wie er anfing zu zucken. Immer wieder hab ich seine Nille gestoßen bis er – vor purer Geilheit – wie ein Tier geschrieen hat.
Ich konnte fühlen, dass er kurz vorm abspritzen ist und ich wollte jeden geilen Tropfen auf die harten Nippel haben während ich den Dildo in die Muschi schob. Schnell und hart kam der Orgasmus – es war einfach geil.