Tür Geschenke

Tür Geschenke: Männliche Fantasie – Ein Geschenk an der Tür

Ich habe eine Fantasie, sie nimmt langsam Gestalt ,schlank und sinnlich, ob jung oder alt

Eines Abends klopft sie an
ohne zu zögern und ohne Scham
besonders vertrauensvoll oder dreist muss sie sein
die so erscheint und lässt sich rein

Sie tritt hinein mit einem Schmunzeln im Gesicht
und begrüßt einen Mann, bei gedämmten Licht
Er zeigt ihr die drei Räume, eins gerade aus und noch zwei Rechte
warm und offen für erotische Nächte

Es ist wohl Geburtstag, und du bist hier zum Schenken?
sie antworte leise: das kannst du dir schon denken
Sie fragt nach ihrer Verpackung: in deinem Sinne?
durch ihre offene Art, hält er ein Moment nach inne
Mit halterlosen Netzstrümpfen sind ihre Beine geschmückt
ihre direkte Art hat ihn sichtlich entzückt
Dann grinst er mit Freude …was für eine interessante Begegnung
das beide so offen sind, ist eine wahre Segnung

Es ist eine Begegnung, um den Winterabend zu bereichern
Sie berühren die Haut, um die Sinne zu streicheln
Sie tauschen Blicke und schenken sich ein Lächeln
das war es wohl, um die Erregung zu entfesseln
Ying und Yang, was für eine pikante Mischung
durch Bauch und durch Beine, eine reizvolle Empfindung

Sie fängt seine Blicke mit subtiler Bewegung
und zieht ihn mit, in tiefe Erregung
Sie hebt am Kleid ein bisschen nach oben
dann mit Händen an Slip, nach unten gezogen
Über Hüfte, Schenkel, Knien und Waden
bis zum Boden, lässt sie es fallen
Um die Knöchel gewickelt, ihr Slip am Boden
mit einem Fuß nach hintern geschoben
Sie tritt vor, nähert sich ihn an
mit erregten Lippen und feuchten Haaren…