2 Männer (1)

2 Männer erotikgeschichte

Jippie! Darf jetzt auch hier rein! Nix mehr mit "Du kumst hir net rein"! Heute ist es so weit. Meine zwei Schätzchen haben sich heute zum Kennenlernen mit mir verabredet. Ich malte mir ja in meinen Gedanken schon vorher viele vorstellbare Situationen aus und brachte sie zu Papier. Sehr freizügig und mutig. Es war halt „Papiertigermut“. Aber heute wird die Realität mich einholen. Was soll ich anziehen? Ich hab nix Passendes! (Klar – dieser Mädelsatz MUSS einfach kommen!) Wanne einlaufen lassen. Was Nettes ins Wasser schütten. Orangenöl. Das wird mich beruhigen! Ein Glas Rotwein dazu und Kerzen anzünden. Ich hoffe, das wird meinen Herzgalopp bändigen. Ein Nag-Champa-Räucherstäbchen kann ebenfalls nicht schaden. Weckt Erinnerungen an Goa. Da gab es nur schöne, warme Gefühle. Sonne, Strand, Party, Meer, Sound, Freunde und LÄCHELN! Im warmen Wasser fühle ich mich gleich besser. Ich atme die ätherischen Öle ein. Die Badewanne ist für mich der sicherste Ort der Welt. Goa -Trance aus dem CD-Player. Paula schaut kurz vorbei. Ich sehe ihre rabenschwarzen Pfoten auf den Wannenrand tupfen und spiele eine Weile „Fang den Finger“ mit ihr. Aber sie kann mich auch nicht wirklich von meinem Gedankenkarussell ablenken. Ich muß mich schön machen! Wie macht man sich schön, wenn man nicht schön ist? Sie werden meine Speckröllchen sehen. Meine Falten, die ich erst kürzlich selber entdeckt habe. Sie sind zehn Jahre jünger als ich. Ihre Körper sind perfekt. Ich habe Angst, daß ich mir diese Nähe und Vertrautheit nur eingebildet habe. Daß ich mich zu weit aus dem Fenster gelehnt habe. Zwei Männer gleichzeitig? Was, wenn ich vor Angst schlottere und kein Wort herausbringe? Mich hoffnungslos blamiere, noch bevor es mein Körper tut?  Egal: Rasieren. Peeling. Haare waschen. Augen zu und durch! Kneifen gilt nicht! … [Read more...]