Spaß in der Badewanne

Der Tag war total stressig und ich freue mich schon seit zwei Stunden auf die Badewanne. Viel Schaum, heißes Wasser, ein leckeres Glas Wein und dazu dann noch einen romantischen Liebesroman. Kaum zu Hause wird der Gedanke in die Tat umgesetzt.

Zusammen mit dem Roman lege ich mich in die Wanne und versuche zu entspannen. Es dauert nicht lange und ich bin tief im Buch versenken. Wie sollte es anders sein? Ich lande mitten in einer heißen Sexszene und dabei wird mir klar wie lange ich eigentlich schon keinen guten Sex mehr hatte.

Oh man wenn ich das so lese spüre ich ein leichter Kribbeln zwischen den Schenkeln und ich kann sehen wie die Nippel anfangen sich aufzurichten. Ich fange an mich zu streicheln. Verteile den Schaum auf den Brüsten und verwöhne damit die heißen Nippel. Aber das reicht nicht – je weiter ich dieses Buch lese desto stärker wird das Kribbeln zwischen den Beinen. Ich kann nicht anders – ich lege das Buch weg und fangen an mich zu streicheln.

Meine Lustgrotte fühlt sich so warm und weich an. Mit dem Finger streichele ich die Perle und dann schiebe ich 3 Finger tief in die Spalte. Mit dem Daumen massiere ich weiter meine Venus. Ich spüre wie das heiße Fleisch anfängt zu zucken und ich kann fühlen wie mich die Wellen der Lust über rennen. Schnell steige ich aus dem Wasser und mit dem Wasserstrahl aus der Dusche bringe ich meine heißer Perle zum glühen und schreie die Lust heraus.