Kaufhaus Teil 3

Fortsetzung von Kaufhaus Teil 1 und 2: Ein Räuspern riss mich aus meinen Gedanken. Ein Verkäufer stand genau zwischen meinen Beinen vor dem Bett. „Ich muß gestehen, dieses Bett würde Ihnen sehr gut stehen! Eine kleine Sau wie Sie muß sich einfach auf einem roten, runden Bett räkeln. Sie sollten unbedingt Probewichsen. Jetzt!“ Es vergingen einige Sekunden, bis ich begriff, dass er eine Figur in der Inszenierung war. Langsam schob ich zwei Finger unter den Gurt und begann, meine Clitoris zu reiben. Er nagelte mich mit seinem Blick fest. Meine Muskeln umschlossen die beiden Dildos immer enger, als der Höhepunkt sich anschlich. Ich rieb immer schneller. … [Read more...]

Kaufhaus Teil2

Piep-Piep! In der SMS lobte er mich für meine Folgsamkeit. „Im Erdgeschoss ist eine kleine Bar. Setze Dich satt auf einen Barhocker, damit Du ganz ausgefüllt bist, bestelle ein Glas Prosecco und warte auf weitere Anweisungen. Du wirst beobachtet. Nicht nur von mir!“ Die Bedienung quittierte meine Bestellung mit einem süßen Lächeln und einem Augenzwinkern. Oh Gott. War sie auch Teil des Spiels? Ich spürte die Röte über mein Gesicht kriechen. Aber sie kümmerte sich nicht weiter um mich. Ich hielt mich an dem Glas fest und leerte es schnell. Es tat gut. Der Prosecco legte einen zarten, weichen Schleier über meine Aufregung. … [Read more...]

Träume können war werden (1)

Träume werden war

Ich bin aufgeregt. Vor 40 Minuten kam die SMS. „Komm her – sofort!“ Nicht mehr. Nicht weniger. Wäsche, die er mag. Alle störenden Körperhaare sind sowieso entfernt. Täglich. Für den Fall der eintreffenden SMS. Ich will schön sein für ihn. U-Bahn. Sieht mir jemand an, zu welcher Art Treffen ich fahre? Ich spüre meinen Herzschlag. Nicht nur im Herz. Mein Gang ist zügig. Ich bin aufgeregt. Endlich. ENDLICH! Milliarden Gedanken rasen durch meinen Kopf.  … [Read more...]

Berlin die Zweite

Berlin- die zweite

Das nächste Mal nach Berlin wurde ich von meinem Freund begleitet. Er weis nicht was vorher in Berlin abgelaufen was die Sache natürlich noch spannender machte. Als wir an kamen wurden wir herzlich begrüßt. Ich fühlte mich wieder Pudel Wohl und erinnerte mich gleich wieder an das letzte treffen in Berlin. Erst hatten wir wieder lockeren Smalltalk um meinen Freund zu entspannen. Durch den Chat kannte mein Freund die beiden ja auch und wir fanden gemeinsame Gesprächsthemen wie auch das Thema Swingerclub. Mein Freund kam sich unbeholfen vor da er sich damit noch nie auseinander gesetzt hatte im Gegensatz zu mir. Ich hatte mich informiert und war neugierig geworden darauf. Mein Freund ahnte davon jedoch bis jetzt noch nichts. Er war sehr überrascht dass ich dieses in Erwägung ziehe und dass es mich reizen würde. … [Read more...]

Fantasie zu viert

Wir haben ein nettes Pärchen aus einer Community zu uns eingeladen. Kontakt hatten wir schon länger und es hat sich eine tolle Freundschaft zwischen mir und den beiden aufgebaut. Mein Mann kennt sie noch nicht. Na ja, erst sollte ich mich ja auch mal mit ihnen treffen. Aber da ich ein wenig Angst und Scheu hatte, haben wir es dann doch bei der Freundschaft belassen. Ja und heute kommen Frank und Julia uns besuchen. Ich habe schon alles vorbereitet, habe lecker gekocht, war duschen. Bin natürlich auch frisch rasiert. Die Kinder sind am Wochenende bei Freunden. Ein wenig bin ich ja aufgeregt, hoffentlich verstehen die beiden sich auch mit Michael. … [Read more...]

Küchendienst – Unterschied von geil und geiler

Urlaubszeit. Da haben wir uns auf Küchendienste geeinigt. Jeder mal abwechselnd. Heut ist mein Mann dran. Und was ist die arme Haut am stöhnen! Aber er hat auch allen Grund dazu. Ausgerechnet für seinen ersten Dienst hat es ihn schwer erwischt und er muss die ganze Küchenzeile wienern. War ja auch nicht besonders fein, dass meiner Freundin der Topf mit dem Gulasch aus der Hand gerutscht ist. Gelächter gab es ja und notdürftig gewischt haben auch viele, aber jetzt ist er halt dran, richtig sauber zu machen. … [Read more...]

Erotikshop

Ich bin mit meinen Gedanken in einer fernen Welt entrückt,gedanklich bin ich irgendwo. Ich sehe mich in einem Erotikshop, möchte mir neue Dessous kaufen um dir zu gefallen.Der Verkäufer ist mir behilflich und berät mich,sagt was ihm an mir gefällt und was nicht. Er ist nicht gut aussehend aber sehr sympathisch und versteht was von seinem Beruf.Wir unterhalten uns noch,plötzlich legt er seine Hand wie von selbst auf meinen Schenkel...wow was für sinnliche Hände durchfährt es mich.Es stauen sich Gefühle der Lust in mir an,so kannte ich es noch nicht. … [Read more...]

FFM -Treffen mit einem Paar

Ich bin jetzt schon etwas länger in einem super heißen Forum angemeldet. Habe auch schon einige nette aber auch heiße Kontakte dort gefunden. In einer Nacht dachte ich mir, ok gehst du auch mal dort in den Chat, mal sehen ob sich was ergibt. Denn in der Nacht war ich ziemlich heiß. Aber dort Kontakte zu bekommen war gar nicht einfach, aber damit war ich nicht alleine. Es war auch ein Paar dort was versuchte Kontakte zu knüpfen. Was lag dann näher als sich miteinander zu unterhalten. Und irgendwie war man sich auch gleich sympathisch. … [Read more...]

Sex mit der Lehrerin

Lehrerin Hallo! Ich bin Franz aus Stuttgart, bin 18 Jahre alt und gehe in die 12. Klasse eines Gymnasiums. Ich möchte euch eine Geschichte erzählen und verzweifelten Schülern vielleicht auch ein bisschen Mut machen. Findet ihr eure neue Lehrerin oder Professorin auch einfach zum Anbeißen und würdet sie am liebsten vernaschen? Lest euch diese Geschichte sehr aufmerksam durch, dann werden eure Chancen drastisch ansteigen!!! Es war montags, erste Stunde, Französisch, wo mich plötzlich mein Nebenmann, Lothar, aufweckte. "Alter, hör' auf zu pennen, zieh' dir mal die Alte rein!" flüsterte er mir zu. Ich hatte ihm gar nicht richtig zugehört und murmelte nur: "Ja, Lothar, wenn du Bock auf Franz (=Französisch) hast, schön für dich, aber lass mich bitte in Ruhe." Doch er rüttelte weiter an mir rum, dass ich dann doch meinen Kopf von der Schulbank herunternahm und durch meine verschlafenen Augen verschwommen einen Frauenkörper erkennen konnte. Ich rieb mir die Tränen aus den Augen und schaute richtig hin. Da stand eine ca. 1,75 m große Blondine mit einem beachtlichen Vorbau und einem total süßen Gesicht. Ich schätzte sie auf etwa 25 Jahre. "Die Alte hat Holz vor der Hütte, was?" lachte Lothar. … [Read more...]

Meine Nachbarinen Teil 2

Ich streckte meine Zunge aus und kostete von ihrem köstlichen Saft. Sie schmeckte irrsinnig gut und es machte mich richtig geil. Immer wieder fuhr ich mit meiner Zunge durch ihren Flaum um weiter nach unten zu gelangen um sie ihr ganz ins Loch zu stecken. Tina legte sich jetzt ganz auf Anna drauf um sie zu küssen. Da sie aufeinander lagen konnte ich nun beide Mösen mit meiner Zunge verwöhnen. Als ich anfing Tina zu lecken, fuhr ich mit meinem Zeige- und Mittelfinger in Annas Scheide ein, um sie weiter zu beglücken. Abwechselnd befriedigte ich beide. Tina drehte sich nun um und drückte ihrer Freundin ihre inzwischen feuchte Muschi ins Gesicht um sich von ihr verwöhnen zu lassen. Anna war ja so richtig breit, aber dies konnte sie wohl noch. Ich merkte es an Tinas Gesichtsausdruck, der irgendwie süß war. Sie kniff die Augen zu und biß sich auf die Lippen. Die beiden haben anscheinend so etwas auch schon öfter gemacht, denn sie hatten richtige Übung im Umgang miteinander. Tina faste nach meinem Hals und zog mich zu sich um mir einen Kuß zu geben. Ihre Zunge schnellte in meinen Mund um meine zu suchen. Unsere Zungen fanden sich und umspielten sich zärtlich. "Jetzt besorge es Anna richtig." Ich richtete mich auf und setzte meine Eichel an ihre Pforte und bewegte sie ein wenig in ihrer Spalte. … [Read more...]

Nackt unterm Mantel

Es ist noch nicht spät, doch draußen beginnt es bereits zu dämmern. Ich stehe hinter der Gardine unseres Schlafzimmerfensters und werfe einen sehnsüchtigen Blick auf die Strasse. Bestimmt sitzt Du noch im Geschäft und hast eine Menge Arbeit zu erledigen... Ich seufz leise auf, verlasse das Schlafzimmer und schleiche auf Zehenspitzen ins Bad. Der Kleine schläft schon und ich möchte ihn nicht wecken... … [Read more...]

Ein Traum

...wir treffen uns in einem Restaurant zum essen, du sitzt mir gegenüber und siehst echt scharf aus, mit deinen Engelsaugen. Wir trinken etwas als Einstimmung auf das essen und reden belanglos. Da fängt es bei dir an zu kribbeln, du ziehst deinen Schuh aus und fährst mit deinem Fuß an meinem Bein nach oben, ich bemerke, wie er zwischen meinen Beinen angelangt und zucke etwas zurück, aber nur, um wieder näher zu rücken und deinen Fuß noch stärker zu spüren. Mein "kleiner Freund" beginnt schon langsam zu wachsen bei deiner Berührung. … [Read more...]

Im Schwimmbad

Da war er, der verregnete Tag, an dem mir nichts mehr einfiel. Lesen, mh, mein Buch, welches ich gerade angefangen hab ist langweilig. Fernsehen, eh nicht so meine Welt. Die Zeitung, fertig gelesen, steht auch nichts Neues drin. Freund, um den trauere ich gerade, weil er in Urlaub ist. Freunde, die sind beide auf Arbeit. Genau, die sind auf Arbeit, das ist doch die Idee! Autoroute hochgeladen, XY-Heim gesucht und gefunden, Strecke raus geschrieben, Badetasche gepackt und ab ins Auto. Stolz geschwellte Brust, kicher, ich hab es auf Anhieb gefunden! … [Read more...]

Bahnurlaub

Es ist ein herrlicher Sommertag, ganz früh am Morgen, der Himmel ist rot und die Sonne geht langsam auf. Wir sind im Begriff mit dem ICE in den Urlaub zu fahren, in Richtung Süden. Da ich die Tickets und die Platzkarten besorgt habe, weißt Du natürlich nicht, dass ich das ganze Abteil für uns habe reservieren lassen. Wir steigen in den Zug und finden in unser Abteil, wo wir jetzt ungestört sind. Ich schließe die Vorhänge. Der Schaffner schützt uns gegen ein kleines Trinkgeld vor Überraschungen durch die anderen Fahrgäste. … [Read more...]

Kodex Teil1

D e r K o d e x Erzaehlung einer Begebenheit EPILOG Als ich damals in der Gymnasialstufe den Literaturkurs besuchte, nötigte mich die Lehrerin zum verfassen eines Haikus. Haiku nennt man ein Silbengedicht, welches ein einmaliges Naturereignis beschreibt. Ich dachte lange nach, bevor mir etwas einfiel. Das Schema war mit 5 - 7 - 5 - Silben vorgegeben. Nach einigem grübeln flossen folgende Worte vom Hirn mittels meiner Hand auf's weiße Papier.: … [Read more...]

Auf der Heimfahrt-Reifenpanne

Heimfahrt von Irgendwo. Allein. Dann eine Reifenpanne. Bei „nur“ 100 bekomme ich einen Plattfuß, fahre an den Standstreifen. Ich steig aus und besehe mir den Schaden. Okay, da wird Frau wohl Hand anlegen müssen. Handbuch. Nette Bildchen, die sehen alle aus, als wenn es ein Kinderspiel wäre. Aber ich hab ja Zeit. Dann überleg ich noch, ob ich den ADAC um Hilfe bitten soll. Nein, selbst ist die Frau. … [Read more...]

Träumerei am PC Teil 2

Ich kann nicht länger widerstehen – ich beuge mich herüber und berühre dieses Prachtexemplar von einem Schwanz vorsichtig mit den Lippen...über mir höre ich ein gedämpftes Stöhnen und der Wagen kommt bedenklich ins Schlingern...ich höre mit leisem Bedauern auf – aber ich denke mir: „Ein Vergnügen erwarten ist auch ein Vergnügen“, mache es mir auf dem Beifahrersitz bequem und lasse meine Hand unter meinen Mini gleiten. Die reinste Überschwemmung, in die ich da fasse. Ich bin schon nicht mehr feucht – ich bin nass! Währenddessen steuert Raul den Wagen weiter stadtauswärts. … [Read more...]

Träumerei am PC

Ich sitze in unserer Agentur hinter dem PC – auf dem Schirm diese verflixte Dokumentation, mit der es gar nicht von der Stelle gehen will. Draußen ist ein wunderschöner sonniger Frühlingstag mit seidenblauem Himmel, 20 Grad im Schatten - einfach traumhaft...und ich sitze hier fest. Jaja, ich weiß... diese Dokumentation muss bis spätestens Montag fertig sein – also muss ich heute, am Freitag, gnadenlos Überstunden kloppen. Aber meine Arbeitsmoral ist total den Bach runter – und das hat zwei Gründe. Das schöne Wetter. … [Read more...]

Dom und Sub via SMS

Dann, nach für mich unendlicher Zeit, kommt die SMS: Kannst kommen. Wie immer bin ich noch ein wenig aufgeregter, bin fast am Fliegen. Ich muss mich sehr zusammenreißen, dass ich nicht in den Graben fahr, bin eh viel zu schnell unterwegs. Mensch Mädel brems dich, muss ich mich selbst zurecht rufen. Ja, ich hol mal tief Luft. … [Read more...]

Nach der Arbeit

Du kommst heute Abend mal wieder von einem wichtigen Treffen nach Hause, und ich sitze nur mit Dessous bekleidet auf deinem Sofa. Als Du zur Tür reinkommst, gebe ich Dir gleich mit meinen Gesten zu verstehen, dass du genau im richtigen Moment nach Hause kommst. Ich lecke mir meine Lippen, und wandere mit meinen Händen über meinen Körper. Über meinen Busen, meinen Bauch, zwischen meine Schenkel. Dabei gleiten diese wie von selbst auseinander, und geben Dir einen irren Blick auf meine süße Schnecke. … [Read more...]

Nur für Dich

"Du wirst Dich gleich mit dem Dildo ficken und an mich denken!" ... an ihn denken, ich lächelte. Das hätte er mir wirklich nicht extra sagen müssen. Ich lag in meinem Bett und schaute auf den Nachttisch ... dort lag der Dildo, neben der Kerze die ich zuvor angezündete hatte. Es hatte fast etwas von einer Zeremonie ... das flackernde Kerzenllicht und daneben das Werkzeug, das mir nur durch IHN diese Lust verschaffen konnte. Ich blickte an mir herunter. Völlig nackt lag ich da .. für IHN ... dazu bereit, alles zu tun, was er von mir verlangen würde ... sein geiles Miststück zu sein. Ich nahm den Dildo in die Hand und führte ihn zu meinen Lippen, benetzte ihn ein wenig mit meiner Spucke. Dann strich ich mit der rechten Hand zu meinen Schamlippen, teilte sie und bemerkte, wie geil mich allein dieser Gedanke gemacht hatte. Ich liess einen Finger zwischen meine Schamlippen gleiten und schloss die Augen. … [Read more...]

Meine Nachbarinen Teil 1

Ich heiße Nico und bin 22 Jahre alt. Es begann an einem Samstag in meiner Stammdiskothek. Wir, das heißt ich und meine Freunde, waren wie an jedem Wochenende in dieser kleinen Disko. Wir waren ständig hier und somit kannte ich die meisten Leute vom sehen. An diesem Abend war außerdem meine Nachbarin da. Sie hatte ich hier noch nie gesehen. Von ihr wußte ich auch nicht viel. Ich wußte wohl das sie Anna hieß und schätzte sie wohl auf ende 20. Sie hatte lange schwarze haare und eine recht ansprechende Figur. Irgendwie bin ich noch nie dazu gekommen mit ihr ein paar Wörter zu reden, obwohl ich schon seit über einem Jahr in dem Block wohnte. Also beschloß ich einfach mal vorbeizugehen und Hallo zu sagen. Ich ging auf sie zu, und weil es sehr voll war mußte ich einige Ausweichmanöver starten, um nicht mit meinem Bier auf die Schnauze zu fliegen. Bei ihr angekommen, holte ich gerade Luft um ein Hallo rauszubringen, als sie mich sah, und als erste mit einem Lächeln grüßte. "Na, so eine Überraschung." Geistreicheres fiel mir in dem Moment nicht ein. Sie lächelte wieder und dabei fiel mir auf, das es eines dieser bestimmten Lächeln war. Nicht das der Freundlichkeit, sondern das, wenn man lattenstramm ist. Ich sah es ihr auch an den Augen an, denn sie guckte wirr in der Gegend rum. Aber was soll's, kurz unterhalten und dann weg. Sie beugte sich zu mir vor, faßte mit einer Hand hinter meinen Kopf und wollte mir was ins Ohr sagen: Ich heiße Anna, und du?" So fing unser Gespräch an, und wir tauschten belanglosen Kram aus. Was machst du und was mach ich usw. … [Read more...]

Die Anhalterinen

Spät abends auf dem Weg nach Hause sah ich zwei Mädchen am Straßenrand stehen und winken. Als ich anhielt sagten sie mir, sie kämen aus der Disco und hätten den Bus verpasst. Da ihr Ziel auf meinem Weg lag, lud ich die beiden ein, mitzufahren. Sie hatten wohl viel getrunken, und plötzlich bat mich die, die auf dem Rücksitz Platz genommen hatte, anzuhal- ten, weil sie mal raus wüsste. Ich blinkte, bog rechts ab in einen kleinen Feldweg und ließ sie aussteigen. Doch was war das? Sie stellte sich nicht seitlich neben den Wagen, wo sie vor unerwünschten Blicken geschützt wäre, sondern vor den Wagen, schob den Rock über ihre Hüften, und da schoss auch schon der Strahl zwischen ihren Schenkeln hervor. Im Scheinwer- ferlicht sah man, dass ihre Möse kaum behaart war. Der Anblick machte mich irre geil. Ich blickte zur Seite und betrachtete meine andere Mitfah- rerin, die wie gefesselt ihre Freundin beobachtete. Sie trug einen schwarzen Lederrock und einen engen hellen Pulli, unter dem sich zwei wohlgeformte Titten abzeichneten. Vorsichtig legte ich meine Hand auf ihre Schenkel. Sie machte keine abwehrende Bewegung. Dadurch ermutigt schob ich meine Hand zwischen ihre gut gebauten Schenkel. … [Read more...]

Partnertausch

Den Abend mit meiner Frau Karin, unseren Freunden Ariane und Manfred werde ich wohl nie vergessen können, denn es war einfach vollkommen. Ich habe es unwahrscheinlich genossen, Ariane zu immer neuen Gipfeln der Lust zu bringen - unter Mithilfe meiner Frau und Arianes Mann, den beiden Menschen, die nur das eine Ziel hatten - Ariane glücklich zu machen. Außer meiner Frau habe ich noch nie eine Frau so geliebt wie Ariane! Karin und ich hatten Ariane und Manfred in unser Herz geschlossen, darum beschlossen wir auch, die beiden für das nächste Wochenende einzuladen. … [Read more...]

Im Stripclub

Ich ging in einen dieser Stripclubs um mich etwas abzulenken. Geil war ich sowieso und etwas abreagieren konnte ich mich dort mit ein bisschen Glück auch. Ich bestellte mir ein Bier, lehnte mich zurück und genoss die Show. Als eine weitere Tänzerinn die Bühne betrat und die Kellnerin mir ein weiteres Pils an den Tisch brachte öffnete ich einfach meine Hose und holte meinen harten Schwanz heraus. … [Read more...]

Der Duft der Frauen

Ich liebe Frauen. Und besonders liebe ich es, wenn sie kurze Röcke tragen. Es war eher ein Zufall als ich eines Tages mitten in unserem riesigen Einkaufszentrum dieses wunderschöne Geschöpf in einem wirklich kurzen Rock sah. Ich ging ihr ein wenig hinterher und als sie auf die Rolltreppe zusteuerte, sah ich meine Chance. Ich zog mein Handy aus der Jackentasche und stellte mich direkt hinter sie. Es war zwar ziemlich voll auf der Treppe, aber genau das machte ich mir zum Vorteil. Ich knipste aufs Geratewohl ein paar Schnappschüße, welche ich mir am Ende der Rolltreppe gleichmal anschaute. Ich hatte gut getroffen, denn auf den Bildern hatte ich ihren Schritt perfekt eingefangen. Und was mich besonders inne halten ließ, war die Tatsache, dass sie kein Höschen drunter trug. Und plötzlich hörte ich eine Stimme direkt neben meinem Ohr sagen:" Na gefällt dir was du da siehst?" Es war das hübsche Mädel welches eben noch vor mir auf der Rolltreppe gewesen war und von mir fotografiert wurde. Sie hatte wohl gemerkt was ich da getan hatte. … [Read more...]

Mein erstes Mal

Ich hatte diesen Abend schon seit langem geplant. Sicher, ich weiß, Jungfrau mit 18 Jahren. Das ist heutzutage eher selten, aber irgendwie hatte es vorher noch nicht bei mir geklappt. Doch vor kurzem lernte ich dann Tom kennen. Wir trafen uns fast täglich und wir verliebten uns ineinander. Irgendwann musste ich ihm natürlich erzählen, dass ich in Sachen Sex noch unerfahren war. Doch entgegen meiner Befürchtungen stellte meine Unerfahrenheit kein Problem für ihn da. Ganz im Gegenteil. Er fand es sehr beeindruckend, dass ich noch unberührt war. Und ich wusste, dass er der Richtige war, dem ich meine Jungfräulichkeit schenken wollte. … [Read more...]

Mein One-Night Stand

Es passiert nicht oft, aber ab und zu gönn ich mir mal etwas Besonderes. So auch an dem letzten Wochenende. Um mich von meinem stressigen Arbeitsleben zu erholen, fuhr ich am Samstag Mittag erst einmal in einen dieser Beauty-Salons für eine rundum Behandlung. Massage, Frisur, Maniküre und Pediküre. Als ich frisch gestylt und entspannt am späten Nachmittag den Salon verließ hatte ich erst mal hunger. Nach dem Essen macht ich mich auf den Weg zu einer dieser Single-Parties. … [Read more...]

Zwei Löcher, zwei Dildos

Was freute ich mich auf zu Hause. Selten hatte ich solch einen stressigen Arbeitstag wie heute erlebt. Da wollte ich nur noch Heim und ein heißes Bad nehmen. Als sich das heiße Wasser meinen Körper umspülte viel langsam der ganze Stress des Tages von mir ab. Ich nahm die gute Seife und wusch langsam und zärtlich meinen Körper und ich ließ keine Stelle aus. Durch das Waschen und Einmassieren war ich schon etwas kribbelig geworden und so stieg ich aus der Wanne und ging nur mit einem Handtuch bekleidet ins angrenzende Schlafzimmer. Ich legte mich auf mein Bett und streifte das Handtuch ab. Dann griff ich in den Nachttisch und nahm meinen Vibrator zur Hand. … [Read more...]

Im Pornokino

Ein Pornokino? Ich dachte, ich hätte mich verhört, als mir mein Mann diesen Vorschlag machte. Das waren doch alles alte, schmuddelige, billige und heruntergekommene Kaschemmen. Dachte ich zumindest, bis wir vor dem Eingang standen. Ich war doch positiv überrascht und als wir eintraten, die Karten gekauft hatten und uns unsere Plätze gesucht hatten war ich schon längst eines besseren belehrt worden. … [Read more...]

Mein Leben als Zimmermädchen

Ich war gerade auf dem Weg zu Zimmer 254 um dort die Betten zu machen. Ich öffnete die Tür und trat ein. Das Schlafzimmer war ziemlich verwüstet und es sah schon danach aus, als hätten die Gäste eine heiße Nacht gehabt. Ich fing damit an den Boden freizuräumen als ich jemanden im Bad hörte. Ich machte mich mit dem obligatorischen „Zimmerservice“ bemerkbar und plötzlich öffnete sich die Tür. … [Read more...]

In meiner Stammkneipe

Ich saß nach Feierabend noch in meiner Stammkneipe um ein kleines Bierchen zu trinken. Wie immer sah ich die üblichen Gesichter und die gleichen Gesprächsthemen prallten auf meine Ohren. Von diesen allerdings auch wieder ab. War sowieso immer das gleiche Gelaber. … [Read more...]

Höhepunkt am Sextelefon

Da ich alleinstehen und beruflich sehr eingespannt bin, habe ich wenig Zeit um neue Bekanntschaften zu machen. Und so muss ich hin und wieder auf das Angebot einer Sex-Hotline zurückgreifen. Ich bin mir nicht sicher was echt und was gestellt ist bei diesen Nummern, mache mir darüber aber auch keinen Kopf. Denn wichtig ist nur, was sich genau dort abspielt. In meinem Kopf. … [Read more...]

Tagtraum auf meinem Balkon

Die Sonne scheint heiß auf mich herab während ich nur im Bikini gekleidet auf meiner Sonnenliege auf meinem Balkon liege. Von hier habe ich auch einen wunderbaren Ausblick. Nämlich in den Garten meiner Nachbarn. Ich habe meine Augen geschlossen und genieße die Sonnenstrahlen. Ich fühle mich schon den ganzen Tag so kribbelig. Das typische Anzeichen dafür, dass ich es mal wieder brauche. … [Read more...]

In der Geisterbahn

Ich liebe den Jahrmarkt. Vor allem aber die Geisterbahn. Und so fuhr ich auch dieses Jahr wieder mit meiner Lieblingsattraktion. Als ich in dem Wagen platz nahm und die Fahrt losging, fiel mir schon dieser gutaussehende junge Mann auf. Er schien hier zu arbeiten, denn er verschwand kurz bevor die Fahrt losging in den dunklen Gängen der Geisterbahn. Es ruckelte und das Tor vor mir öffnete sich. Sicherlich unterschied sich diese Geisterbahn nicht sonderlich von all den anderen mit denen ich in meinem Leben schon gefahren bin. Aber ich mag die Atmosphäre. … [Read more...]

In der Umkleidekabine

Ich liebe es Leute zu beobachten. So kann ich zum Beispiel stundenlang in einem Cafe sitzen und einfach nur meine Mitmenschen bestaunen. Doch wenn mich die Lust packt, dann zieht es mich eher in die Einkaufsläden. Am liebsten gehe ich dann in Klamottengeschäfte und suche mir attraktive Kundinnen aus, denen ich ein bisschen folge. Gehen sie dann in Richtung Umkleidekabine, gehe ich unauffällig hinterher. … [Read more...]

Geiler Besuch beim Frauenarzt

Für viele Frauen ist ein Besuch beim Frauenarzt eher unangenehm, doch ich freue mich jedes Mal wieder auf einen Termin. Zum einen liegt das daran, dass mein Arzt besonders attraktiv ist. Zum anderen, weil ich drauf stehe Männern zu zeigen was ich zu bieten habe. … [Read more...]

Mein letzter Abend in Freiheit

Mein Junggesellenabschied war zwar schon seit langem geplant, aber wirklich Lust darauf hatte ich nicht. Mir waren solche erzwungenen Partys schon immer zuwider. Ich stand mehr auf spontane Dinge. Aber um den eigenen Abschied kommt man wohl nicht drum herum. Also holten mich meine Jungs ab und brachten mich an einen mir noch unbekannten Ort. Ich war schon etwas nervös. Waren meine Kumpels doch nicht gerade zimperlich was solche Festivitäten anging. Wir waren eine ganze Weile unterwegs bis wir in einer etwas ruhiger gelegenen Straße anhielten. Das Gebäude vor dem wir standen kannte ich, schließlich wohne ich schon mein ganzes Leben hier. Aber von innen habe ich es bis zu diesem Tage noch nicht gesehen. … [Read more...]

Ein Elternabend mit Folgen

Als meine Tochter mit der Einladung zum Elternsprechtag aus der Schule kam breitete sich schon wieder dieses genervte Gefühl in mir aus. Ich weiß, dass sie gut in der Schule ist. Das musste ich mir nicht jedes Jahr wieder von der Lehrerin bestätigen lassen. Der einzige Grund warum ich dort hingehe, ist die Lehrerin selbst. Eine sehr attraktive und gut gebaute Mittdreißigerin. … [Read more...]

Auf dem Strassenstrich

Da ich beruflich sehr ausgelastet bin und nie die Zeit gefunden habe um eine Familie zu gründen bin ich auf die Dienstleistungen professioneller Frauen angewiesen. Nach einem besonders stressigen Arbeitstag bin ich deswegen auch wieder auf der Suche nach solch einer Dame gewesen. Doch heute wollte ich etwas anderes. Es sollte schmutziger und heftiger sein als sonst. Ich weiß was man sich über Frauen vom Straßenstrich erzählt, aber ich wollte es trotzdem. Also fuhr ich die einschlägigen Straßen entlang um mir die Passende herauszupicken. … [Read more...]

Das geile Verhör

Eigentlich sollte es eine Vernehmung werden, wie ich sie schon hunderte Male durchgeführt hatte. Doch heute erwartete mich eine junge Frau, welche des Diebstahls beschuldigt wurde. Die Beschuldigte trat pünktlich in mein Büro und man sah ihr schon an, dass sie sich sehr unwohl in ihrer Haut fühlte. Aber verdammt hübsch war sie. … [Read more...]

Die heiße Pokerrunde

Wie jeden Sonntag traf ich mich wieder mit meinen Jungs um ein bisschen zu pokern. An diesem Sonntag trafen wir uns bei Christian, welcher seit einiger Zeit wieder Single war und uns eine kleine Überraschung für das kommende Spiel versprach. … [Read more...]

In der Disco

Heute ist der Tag zum Party machen. Ich bin gestresst von der Arbeit und eigentlich habe ich keine Lust – optimale Grundlage zum rausgehen und sich amüsieren. Egal die Mädels sind schnell da und dann geht es auch gleich los. Wir gehen in die Disco direkt um die Ecke. Hier sind oft nette Typen unterwegs- vielleicht ist ja einer dabei der mich aufmuntern kann. … [Read more...]

Die Masseuse

Schon lange hatte ich Rückenschmerzen und nachdem ich es dann mal zum Arzt geschafft habe, kam eine Verordnung für Massagen dabei heraus. Ich suchte mir also eine nette Therapeutin und ging hin. Schon beim ersten Mal spürte ich da ein gewisses Prickeln aber wer weiß was sie sich darunter vorstellte. Sie sieht schließlich jeden Tag irgendwelche Männer. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass sie mich mit ihren Augen immer anders ansah. Beim letzten Termin und der letzten Massage war sie anders als sonst. Sie knete nicht nur meinen Rücken sondern auch meinen Hintern mit einer Sorgfalt wie vorher nicht. Auf einmal ging sie zur Tür und ich hörte wie sie abschloss. … [Read more...]

Im Pornokino

Noch nie bin ich ins Pornokino gegangen – so was traut man ja auch eher allein stehenden Männern zu. Aber jetzt hat mein Freund mich dazu eingeladen und ich wollte natürlich nicht Nein sagen. Es kann ja auch eigentlich nicht viel passieren. Mit uns waren kaum Leute im Kino und der Film war schon ziemlich scharf – hätte ich nicht mit gerechnet, die meisten Pornos finde ich eigentlich nur platt und ohne viel Fantasie. … [Read more...]

Der neue Mieter

Neuerdings hatten wir einen neuen Mitmieter im Haus, der schon ziemlich attraktiv war. Er hatte allerdings auch den Ruf, dass er es mit allen Frauen treibt, die ihm über den Weg laufen. Ich hatte vor einfach mal abzuwarten was die Zeit so mit sich bringt und ging abends spät noch in die Waschküche, weil ich die Wäsche versteckt hatte. … [Read more...]

Auf dem Autobahnrastplatz

Auf der Fahrt in den Urlaub waren wir so einige Stunden unterwegs. Damit es nicht so lange am Stück zu fahren war, legten wir eine Pause ein und nahmen uns vor im Auto zu schlafen. Es war dunkel und der Parkplatz ziemlich leer. Wir schlossen das Auto ab und hängten etwas vor die Fenster, damit uns niemand sehen konnte. … [Read more...]

Angetörnt von einem Porno

Meine Freundin und ich hatten Lust auf Neues. Aber gute Ideen gibt es halt auch nicht überall. Da hatte mein Freund den Einfall einfach mal einen geilen Porno auszuleihen. Ich fand die Idee gut und das wollten wir auch gleich mal testen. Gemeinsam suchten wir uns einen richtig scharfen Film aus bei dem es so richtig zur Sache ging. Erstmal anschauen und dann vielleicht sogar selber machen. … [Read more...]

Der unbekannte Anrufer

Schon ein paar Mal hat mich ein Mann angerufen, der dann aber nicht mehr viel gesagt hat. Er hatte eine erotische tiefe Stimme aber irgendwie hat es mir auch Angst gemacht. Heute Abend ging das Telefon wieder und erst wollte ich nicht rangehen – aber eine innere Kraft trieb mich dann irgendwie doch an das Telefon. Ich ging ran und er sagte mir wenn ich heute Abend Spaß haben möchte, dann solle ich mich ausziehen. Ich wusste nicht was ich sagen sollte aber irgendwas trieb mich dazu, zu tun was er sagte und ich zog mich aus. … [Read more...]

Die Kostümparty

Wie jedes Jahr veranstalteten wir in unserem Freundeskreis auch dieses Mal wieder eine Halloween-Party. Und wieder einmal machte ich mir Gedanken wegen meines Kostüms. Man will schließlich nicht jedes Jahr das Gleiche tragen. Nachdem ich ein wenig im Internet gestöbert hatte, kamen mir schon die ersten Ideen. Sexy sollte es sein, nicht zu viel Stoff und doch die wichtigsten Stellen verdecken. Nachdem ich mir aus ein paar älteren Klamotten etwas passendes zurecht gemacht hatte war ich zufrieden und freute mich schon auf die Party. … [Read more...]

Die Ruhe vor dem Sturm

Es war einer dieser Tage, an denen man zu nichts Lust hatte. Wir hatten bis jetzt jede Sekunde der Ruhe genossen, denn durch unser stressiges Berufsleben waren solche Momente rar. Ich lag auf der Couch und hatte meine Kopfhörer aufgesetzt um etwas Musik zu hören und meine Frau saß neben mir und war in ein Buch vertieft. Ich spürte wie sie immer wieder zu mir herüber sah. Ich blickte sie fragend an, ohne die Kopfhörer abzunehmen. Ein Lächeln erschien auf ihrem Gesicht. Dieses Lächeln sagte mehr als tausend Worte. … [Read more...]

Spaß beim Sport

Letztens habe ich beschlossen, mich endlich mal im Fitnessstudio anzumelden um schon jetzt im Winter ein wenig für meine Bikinifigur zu tun. Schließlich kommt der Sommer immer schneller als man denkt und da ist es doch besser, vorbereitet zu sein. Ich vereinbarte also per Telefon einen Termin mit dem Instructor und ging am genannten Tag pünktlich zum Studio. Schon von der Tür aus sah ich den großen, durchtrainierten, gutaussehenden Trainer, der am Tresen auf mich wartete. Wir machten uns kurz bekannt und er zeigte mir den Weg zu den Umkleideräumen. Nachdem ich meine engen Sportsachen angezogen hatte, ging ich wieder nach draußen und er führte mich umher. Nach einer kurzen Tour durchs Fitnessstudio gingen wir an die Geräte und er zeigte mir die Übungen. … [Read more...]

Wenn das Buffet lebendig wird

Letztens war ich mit meinen Kollegen bei der Weihnachtsfeier unseres Betriebes. Mein Chef mag es gern extravagant also bestellte er exotisches Essen von exotischen Frauen. Und weil das nicht schon exotisch genug war ließ er die Damen auch noch mit ihren eigenen Menüs garnieren. Ein leckerer Anblick… … [Read more...]

Die geile Ankunft am Flughafen

Sie war mir schon im Flieger aufgefallen. Auf so einem acht Stunden dauernden Flug aus China hat man nunmal viel Zeit, sich seine Mitreisenden anzusehen und mit dem einen oder anderen ins Gespräch zu kommen. In der Reihe vor mir saß eine junge Frau von vielleicht 25 Jahren, die beim Start ganz verträumt aus dem Fenster geblickt hatte und mit der ich beim Abendessen ins Gespräch gekommen war, weil wir beide die einzigen in der näheren Umgebung waren, die ein vegetarisches Gericht bestellt hatten. … [Read more...]

Überstunden für den Chef

Draußen begann es schon, dunkel zu werden und nach und nach verließen alle meine Kollegen das Büro. Ich hatte noch einiges zu tun und so machte ich mir noch schnell einen Kaffee und setzte mich dann wieder an den Schreibtisch, den Gehenden einen schönen Abend wünschend. Zuhause hätte sowieso niemand auf mich gewartet, also machten mir die Überstunden nicht viel aus. … [Read more...]

Nachts im Schwimmbad

Als wir uns aus der Disco auf den Weg nach Hause machten wusste ich, dass ich diese Nacht so schnell nicht vergessen würde. Ich war mit einer guten Freundin unterwegs gewesen und nachdem wir schon abends ein paar Flaschen Wein bei ihr zuhause getrunken hatten, waren wir zu einer dieser schäbigen Schlagerpartys gegangen, die man nüchtern auch gar nicht betreten durfte. Aber wir waren in guter Stimmung, welche sich nach einer unüberschaubaren Menge Wodka-Feige noch verbesserte, und so tanzten wir ausgelassen mit einander, wenn wir nicht grade an der Bar saßen und uns über das restliche Publikum lustig machten. … [Read more...]

Nachts im Wald

Meine Geschichte könnte aus dem Aufreißer-Lehrbuch kommen, so cool ist sie. Ich wohne mit einer guten Freundin von mir zusammen in einer Dreizimmer-Wohnung, die von ihren Eltern finanziert wird. Ein ziemlicher Luxus, ich weiß, und genau den haben wir genossen. Wir hatten eigentlich ständig Besuch von unseren Freunden, feierten ausgiebige Parties und konnten durch das eingesparte Geld bei der Miete genug Genussmittel kaufen, um uns das Leben echt angenehm zu gestalten. … [Read more...]

Heißer Ritt auf dem Rastplatz

Ich wollte letzten Samstag zu meiner Freundin fahren. Da es schon dunkel war und ich noch gut eine Stunde Fahrt vor mir hatte, entschloss ich mich an einer Raststätte einen kleinen Stopp einzulegen. Ich suchte mir einen Parkplatz und stieg aus um mir etwas die Beine zu vertreten. Als ich ein Stück gelaufen war, bemerkte ich in einem Auto rege Aktionen. Ich sah eine Frau mit nacktem Oberkörper die sich an der Seitenscheibe mit den Händen abstützte. Ich blieb fasziniert stehen um mir das etwas genauer anzusehen. … [Read more...]

Das erste Mal allein im Urlaub

Mit 18 durfte ich das erste Mal ohne Eltern in den Urlaub fahren. Klar – ich bin nicht alleine gefahren sondern zusammen mit einer Freundin und unseren Freunden. Das Hotelzimmer teilte ich mir mit meiner Freundin, da wir Mädels ja nun schon immer eine Menge zu bequatschten hatten. Es war toll, tagsüber lagen wir in der Sonne und entspannten und abends ging es da ab auf die Piste. Wenig Zeit für Zweisamkeit gab es natürlich nicht. Das war wohl auch der Grund warum mein Freund mich abends zu einem Strandausflug überredete. Wobei überreden schon fast das falsche Wort war. Auch ich freute mich auf ein bisschen Zärtlichkeit und ging natürlich gerne mit. … [Read more...]

Mein erstes Mal in der Sauna

Zum Geburtstag hatte mir mein Freund einen Saunabesuch geschenkt. Ich war noch nie in der Sauna – aber ich war gespannt, wie es wohl sein würde. Ziemlich überrascht war ich dann allerdings, dass wir ganz alleine waren. Aber auch gut, denn es ist ja schon ein komisches Gefühl sich ganz nackt dort hinzusetzen oder zu legen. … [Read more...]

Meine erste Intimrasur

Sexgeschichten - Babe in Dusche

Bisher hab ich mich um das Thema Intimrasur eigentlich nie gekümmert. Aber auf einmal trat ein Mann in mein Leben, dem das sehr wichtig schien. Bei ihm sah es auch wirklich gut aus. Also dachte ich mir – versuchs doch mal. Schaden kann es nicht. Ich nahm mir also einen Abend Zeit und wollte mich rund herum verwöhnen. Auf einmal stand mein Freund in der Tür, der eigentlich heute Abend keine Zeit hatte und bot mir seine Hilfe an, nachdem ich ihm gesagt hatte was geplant ist. Er wollte mir ganz lieb seine sanften Hände leihen. … [Read more...]

Mein geiles Badeerlebnis

Spass beim Baden

Es war ein heißer Sommertag als ich beschloss an den See zum Baden zu fahren. Ich fuhr mit dem Rad an eine einsame Stelle und es war außer mir tatsächlich niemand da. Ich zog mich nackt aus, legte mein Handtuch ins Gras, stieg in den See um etwas zu schwimmen, um mich danach einem Sonnenbad hinzugeben. … [Read more...]