In der Sauna wurde es doppelt heiß

Da ich dem nasskalten Wetter kurzzeitig entfliehen wollte, entschloss ich mich in eine Sauna zu gehen. Leider viel mir das sehr spät ein, denn es war nur noch eine Stunde geöffnet. Das Saunaparadies hatte sich schon ziemlich gelehrt, denn es waren außer mir nur noch eine Frau und zwei Männer anwesend. Die andere Frau und der ältere Mann gehörten wohl zusammen, denn sie verließen den Raum nach wenigen Minuten.

Ich setzte mich weiter nach oben, während der Mann einen frischen Aufguss machte. Sofort drang Schweiß aus jeder meiner Poren und eine wohlige Wärme fuhr durch meinen Körper. Ich bemerkte wie mein Gegenüber mich ansah und es gefiel mir.

Meine Brustwarzen wurden steif und nun wurde ich auch noch an der letzten Stelle feucht. Er öffnete sein Handtuch und ich sah sofort seine Erregung. Ein wohliger Schauer durchzuckte mich und ich öffnete meine Schenkel etwas. Er sah meine frischrasierte Intimzone und fuhr sich mit der Zunge über seine Lippen.

Ich nahm mein Handtuch und tupfte mir übers Gesicht und meine Brüste. Seine Erregung sprang mich förmlich an und ich konnte mich kaum noch zurückhalten. Ihm schien es ganz ähnlich zu gehen wie mir, denn er rutschte nervös auf seinem Platz hin und her.

Es begann in meinen Ohren zu rauschen und meine Säfte flossen ohne dass ich etwas dagegen hätte tun können. In der Luft lag eine unglaubliche Spannung und gerade als ich den ersten Schritt machen wollte, kam die Durchsage dass die Saunazeit nun zu Ende sei. Wir verließen beide den Raum um uns im kalten Becken abzukühlen.