Geiles Babysitten

Neben dem Studium muss ich mir immer mal wieder mein Taschengeld aufbessern. Nichts passt da besser als Babysitten zu gehen. Heute bin ich bei einer Familie, bei der ich schon öfter war. Ein süßes kleines Mädchen, das immer friedlich schläft- praktisch, so kann ich in Ruhe lernen.

Aber hoppla wer kommt denn da durch die Tür? Er stellt sich als der große Bruder der kleinen vor und er ist wirklich groß. Scheint noch ein paar Jahre älter zu sein als ich mit meinen frischen 20. Aber ein toller Typ. Ohne ein weiteres Wort verschwindet er und ich setze mich über meine Bücher. Auf einmal höre ich Schritte und da steht dieser tolle Mann doch tatsächlich frisch geduscht und nur mit Handtuch bekleidet vor mir. Wow der hat einen tollen Körper. Er lächelt mich an und kommt näher. Ich spüre, dass jetzt gleich etwas passieren wird.

Er zieht mich vom Sofa hoch – nimmt mich in die Arme und küsst mich so wie mich noch nie ein Mann geküsst hat. Erst wehre ich mich aber dann fühle ich wie ich zu Wachs in seinen Armen werde – es fühlt sich einfach nur gut an. Ich fühle wie er mich auf die Arme nimmt und die Treppe hinauf trägt. Nicht einmal lösen sich seine Lippen von meinen und ich höre wie sich ein leises Stöhnen aus seinem Mund zu meinem verirrt.

In seinem Zimmer legt er mich aufs Bett und geht mit seinen Händen auf Wanderschaft. Ich kann spüren wie mein Körper reagiert und fange an seinen Rücken zu streicheln.