Erste Annährung im Urlaub

Mein erster Urlaub mit Freunden – das war echt ein Erlebnis.  Es war eine ganz neue Erfahrung einfach mal ohne Eltern wegzufahren und selber entscheiden zu können was man unternimmt. Wir waren mit ein paar Jungs und Mädels unterwegs – da war schon einer bei, den ich immer ganz toll fand. Er war aber bis vor kurzem fest liiert. Jetzt war er aber wieder frei für die Frauenwelt, wie meine Freundin immer so passend zu sagen pflegte. Ich wollte mal sehen, was sich so ergeben könnte.

Am ersten Abend, an dem wir ausgingen, legte er seinen Arm um meine Schulter und lächelte mich ganz lieb an. Ob ich da doch eine Chance hatte? In der Disco kamen wir uns immer näher und es war ein schönes Gefühl – welche Frau mag es nicht, wenn sie spürt, dass sie begehrt wird.

Als wir ganz eng miteinander tanzten fragte er mich ob ich Lust auf einen Spaziergang hätte. Da kann ich natürlich nicht nein sagen und er zog mich an der Hand raus auf die Straße.

Draußen nahm er mich fest in den Arm und wir gingen zusammen am Fluss entlang. Irgendwie war es total romantisch. Auf einmal nahm er mich in den Arm, sagte mir dass er mich total süß fände und gab mir einen ganz vorsichtigen Kuss. Ich konnte seine Hände auf meiner Haut fühlen, als er unter das Shirt fuhr und anfing mich noch viel intensiver zu küssen.

Ich spüre das Prickeln, dass durch seinen Kuss ausgelöst wurde und presste meinen Körper ganz feste an den seinen.