Dom und Sub via SMS

Dann, nach für mich unendlicher Zeit, kommt die SMS: Kannst kommen.
Wie immer bin ich noch ein wenig aufgeregter, bin fast am Fliegen. Ich muss mich sehr zusammenreißen, dass ich nicht in den Graben fahr, bin eh viel zu schnell unterwegs. Mensch Mädel brems dich, muss ich mich selbst zurecht rufen. Ja, ich hol mal tief Luft.
Dann der Gedanke, Hilfe, hab ich auch alles? In Gedanken geh ich noch mal, zum Was-weiß-ich-wievielten-mal alles durch. Nackt, das werde ich sein, wenn ich den Treffpunkt erreicht hab. Kicher, kann ja nicht nackt Autofahren. Also zieh ich mich vor Ort aus. Das passt. Den Plug hab ich, wie den Vibrator auch, in meiner Handtasche. Öl hab ich auch. Creme, geht mir durch den Kopf, wär vielleicht besser gewesen. Egal, jetzt muss es das Öl tun. Uff, ich hab es geschafft. Ich bin zu erst auf dem Parkplatz. Ausziehen, den Plug einführen, den Vibrator zum zigsten Mal ausprobieren. Ob ich mal kurz? Nein! Nie, nie würde ich das tun! Das wär ja Betrug an meinem Herrn. Und wenn ichs täte… er würde es merken, weil ich würde sofort auf der Stelle kommen, so heiß wie ich schon bin.

Nach kurzer Wartezeit kommt mein Herr. Ach hab ich ihn ersehnt. Und, er ist zu frieden.

Und wie er zufrieden ist, ich spür es an seiner Umarmung, wie er mich ansieht. Und dann vor allem wie er mit mir spielt. Was er mit mir anstellt. Oh lässt er es mir heute wieder gut gehen. Schlecken, mit dem Plug in meiner Muschi. Dann darf ich ihm seinen Schwanz verwöhnen, und wieder wird gewechselt, wieder bin ich dran. Und als wenn ich es gewusst hätte, der Vibrator kommt da hin, wo ich es mir ausgemalt hatte. In mein Hintertürchen. Aber ach, Herr was tust du mit mir, ich solls mir selbst machen. Den Plug vorne und den Vibsi hinten. Nach einer kurzen Überwindung kann ich es genießen. Aber was sehne ich mir seinen Schwanz an die Stelle des Vibrators. Und wieder mal, wie schon so oft, bekomme ich meinen Mund nicht auf. Erst als er mich fragt ob es mir auch gut täte. Da kann ich plötzlich sagen, dass ich lieber seinen Schwanz spüren möchte. Und er ist ein so lieber Dom, er kommt meinem Wunsch fast augenblicklich nach. Mh, mir geht es gut! Sehr gut! Und der erste Orgasmus überrascht mich. Aber es bleibt nicht bei dem einen, es folgen noch einige… aber… das ist vielleicht schon eine neue Geschichte…