Die fast perfekte Nacht Teil 3

Sie erschrak bei der Berührung und wollt ausholen zum Schlag, aber er hielt Ihre Hand. Drehte Sie um und presste seine Lippen auf Ihre. Das Bad schon ganz neblig vom heißen Wasser. ER steig zu Ihr in die Wanne in voller Montur. Was heiße Wasser trifft beide. Die küsse leidenschaftlicher werden. Er nimmt das Duschgel setzt an Ihren Schultern an. Mit kreisenden Bewegungen kommt er an Ihre wunderschönen Brüsten an. Massierte diese ganz zärtlich, dabei richten sich ihre rosa Nippel auf. Ein leichtes stöhnen vernimmt er und macht weiter.

Ihr Haut so zart, warm und weich. Was für einen Frau. Er seift Sie weiterein. Er geht in die Knie und ist vor Ihrem Paradies. Seine Zunge kann nicht anders und muss kosten am lieblichen Saft. Bei der Berührung stöhnt sie laut auf. Öffnet willig Ihre Schenkel. Oh schmeckt Sie herrlich. Seine großen Hände umfassen Ihre Pobacken, drückt sie fest an sich. Leckt an Ihrer Perle der Liebe. Ihr Atmen immer schwerer, das Stöhnen immer lauter. Ein zittern von Ihr er bemerkt, war sie schon so weit, dachte er. Er steht wieder auf, noch mit dem Liebessaft an den Lippen und küsst Sie. Doch was macht sie, drückt Ihn weg und meint: Hy was soll das? Sie nimmt sein Hemd und reißt es auf, und sagt: Das wirst Du mir büssen!! Drückt Ihn an die Wand. Bedeckt seine Brust mit küssen und kommt an die Brustwarzen an und beißt hinein, hält dabei nun seine Hände fest an der Wand. Sie meint, wen Du nicht brav jetzt bist, beiße ich fester zu. Sie öffnet Ihm seine Hose zieht sie herunter. Denkt sich, er trägt ja nichts drunter. Umfasst seinen Po, lässt Ihn aber Ihre Nägel spüren. Bedeckt Ihn mit Küssen. Langsam richtet sich sein Luststab vor Ihr auf. Sie setzt an, sieht aus als ob Sie ihn verschlingen will.

Doch kurz davor hält sie inne. ER spürt Ihren Atem, der schwer ist. ER denkt sich, nimm Ihn, er ist für Dich. Einen kurzen Augenblick lässt Sie ihre Zungenspitze an seiner Eichel spüren. Oh was für ein Gefühl. Ihre Spitze fährt langsam an seinem aufgerichteten Schaft entlang. Immer wieder rauf und runter. Ihre Krallen bohren sich tiefer in seine Backen, sie setzt an und nimmt Ihn endlich in den Mund. Er denkt sich : Oh heilige scheiße ist das geil, hab ich darauf lange gewartet. Sie saugt und leckt daran, als es Ihr letztes mal sein sollte. Er kann sich kaum zurückhalten und meint: langsam Baby mir kommt es gleich, Du bist der Hammer. Sie nimmt Ihn in die Hand und drückt zu: Du kommt jetzt nicht, sonst beiß ich rein. Einige Sekunden vergehen, zieht seine Vorhaut zurück und lässt Ihre Zunge darauf tänzeln. ICH euch sagen, das ist der Hammer. ER kann nicht mehr und möchte sich mit Ihr endlich vereinen. Befreit sich von Ihr Hebt sie hoch und küsst sie leidenschaftlich Dreht Sie um, sie streckt Ihm ihren wunderschönen Hintern zu. ER nimmt sie bei den Hüften und setzt an……………….