Der neue Kollege

Oh man, wir haben einen ziemlich attraktiven neuen Kollegen ins Büro bekommen. Natürlich Großraumbüro – alle Mädels fanden ihn toll. Da hatte ich wohl kaum eine Chance. Aber trotzdem – irgendwie schaute er mich doch immer an. Und sein Blick ließ meine Haut kribbeln. Eines Abends waren wir alleine im Büro. Es war schon spät aber wir hatten noch einiges abzuarbeiten.

Er ging an mir vorbei und sah mich ziemlich aufreizend an. Ich spürte es schon kribbeln in meiner Lustgrotte. Was war das bloß? Auf einmal kam er wieder zurück und bückte sich. „Ups – liegt da etwas auf dem Boden?“ Ich spürte eine Hand die an meinem Knöchel raufwanderte und ziemlich zielstrebig hin zu meiner geilen Spalte wanderte. Oh man, jetzt weiß ich warum es kribbelte. Die Spalte war schön feucht und ich spürte wie seine Finger an meinem String vorbei tief in das feuchte Nass tauchten. Ich hörte es schmatzen und auf einmal spürte ich wie er mit seiner Zunge an meiner Perle schleckte. Ich krallte mich am Schreibtisch fest und schrie vor Lust.

Ich bettelte um mehr und erst als er seine ganze Hand in der geilen Spalte versenkt hatte spürte ich wie mich ein erster geiler Orgasmus überrannte. Ich rollte mit dem Stuhl nach hinten – er kam unter dem Tisch hervor und ich konnte schon den Ständer in seiner Hose sehen. Er lies die Hose runter und rammte seinen harten Prügel tief in die geile Spalte. Immer geiler und schneller bis wir kamen– es fühlte sich einfach nur heiß an.