Das Schluckluder

Ich stehe drauf Männern einen zu blasen und so machte ich mich letzte Nacht wieder auf den Weg um mir jemanden dafür zu suchen. Es dauerte nicht lange und ich wurde in meinem Stammclub fündig. Allerdings war ich gestern etwas ungeduldig und wollte nicht warten, bis wir bei mir zu Hause waren. Und so zog ich ihn auf die Toiletten um ihn in eine der Kabinen zu verwöhnen. Ich muss dazu sagen, dass ich mich während des Blasens nicht unterwerfe, normalerweise. … [Read more...]

Im Stripclub

Ich ging in einen dieser Stripclubs um mich etwas abzulenken. Geil war ich sowieso und etwas abreagieren konnte ich mich dort mit ein bisschen Glück auch. Ich bestellte mir ein Bier, lehnte mich zurück und genoss die Show. Als eine weitere Tänzerinn die Bühne betrat und die Kellnerin mir ein weiteres Pils an den Tisch brachte öffnete ich einfach meine Hose und holte meinen harten Schwanz heraus. … [Read more...]

Der neue Kollege

Ich arbeite schon seit einigen Jahren in einem Großraumbüro als Schreibkraft und komme im Großen und Ganzen sehr gut mit meinen Kollegen zurecht. Doch seit einiger Zeit haben wir einen neuen Mitarbeiter bekommen. Ein gutaussehender junger Mann, der dirket am Schreibtisch vor mir sitzt. … [Read more...]

Nach dem Festival

Ich hatte mich schon seit langer Zeit auf das Festival am zweiten Weihnachtstag gefreut. Denn an diesem Abend spielten nicht nur eine ganze Reihe meiner Lieblingsbands, sondern auch eine gute Freundin mit der ich mich vorher über das Internet an diesem Abend verabredet hatte wollte mit dabei sein. Und so trafen wir uns vor der Konzerthalle und genossen das absolut geile Konzert. Danach gingen wir noch etwas trinken und kamen uns während der drei Runden Cocktailes auch immer näher. Dann machten wir uns auf den Weg zu mir. Denn ihr Heimweg wäre zu lang gewesen, um ihn noch diese Nacht anzutreten. Als wir bei mir ankamen und ich ihr mein Bett anbot, zog sie mich ohne Vorwarnung mit hinein und ohne große Umschweife ging es gleich zur Sache. Wir zogen uns gegenseitig aus und küssten uns leidenschaftlich. Wärend sie mir einen blies, leckte ich ihr geiles Loch, welches sie direkt über mein Gesicht hielt. Da konnte ich einfach nicht widerstehen. … [Read more...]

Frauensaft

Es gibt nicht viel was mich in sexueller Hinsicht den Verstand verlieren lässt. Doch zu den wenigen Dingen gehören Frauen die sich auf mein Gesicht setzen. Und ich rede nicht von dem normal Oralverkehr. Ich stehe drauf, wenn sich eine Frau untenrum freimacht und sich genau auf meinem Gesicht positioniert. … [Read more...]

Der Duft der Frauen

Ich liebe Frauen. Und besonders liebe ich es, wenn sie kurze Röcke tragen. Es war eher ein Zufall als ich eines Tages mitten in unserem riesigen Einkaufszentrum dieses wunderschöne Geschöpf in einem wirklich kurzen Rock sah. Ich ging ihr ein wenig hinterher und als sie auf die Rolltreppe zusteuerte, sah ich meine Chance. Ich zog mein Handy aus der Jackentasche und stellte mich direkt hinter sie. Es war zwar ziemlich voll auf der Treppe, aber genau das machte ich mir zum Vorteil. Ich knipste aufs Geratewohl ein paar Schnappschüße, welche ich mir am Ende der Rolltreppe gleichmal anschaute. Ich hatte gut getroffen, denn auf den Bildern hatte ich ihren Schritt perfekt eingefangen. Und was mich besonders inne halten ließ, war die Tatsache, dass sie kein Höschen drunter trug. Und plötzlich hörte ich eine Stimme direkt neben meinem Ohr sagen:" Na gefällt dir was du da siehst?" Es war das hübsche Mädel welches eben noch vor mir auf der Rolltreppe gewesen war und von mir fotografiert wurde. Sie hatte wohl gemerkt was ich da getan hatte. … [Read more...]

Der kalte Wintertag wurde doch noch heiß

Es war einer dieser kalten Wintertage als mein Freund und ich beschlossen, zu seiner Schwester zu fahren. Doch unsere Reise war kurz, denn bereits nach 2 Kilometern streikte unser Auto. Wir schoben es an den Straßenrand und riefen den Pannennotdienst. Es dauerte auch nicht lange, und unser Wagen wurde abgeschleppt. Und wir beide machten uns zu Fuß auf den Heimweg. … [Read more...]

Der Voyeur

Ich liebe es anderen Menschen beim Sex zuzusehen. Am geilsten finde ich es, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Doch das ist mir bis jetzt nur sehr selten gelungen. Also habe ich eine Anzeige auf einer einschlägigen Internetseite geschaltet. In dieser Anzeige suchte ich ein Paar, welches bereit war miteinander zu schlafen während ich ihnen dabei zusah. Ich bekam sehr viele Angebote und als ich mich auf den Weg zu dem ersten Pärchen machte, war ich schon sehr aufgeregt. Wir hatten ausgemacht, dass ich mich im Hintergrund halten werde, damit ich das Gefühl des verbotenen Zusehens bekomme. Und so versteckte ich mich hinter der Zimmertür, während das Paar über sich herfiel. … [Read more...]

Mein erstes Mal

Ich hatte diesen Abend schon seit langem geplant. Sicher, ich weiß, Jungfrau mit 18 Jahren. Das ist heutzutage eher selten, aber irgendwie hatte es vorher noch nicht bei mir geklappt. Doch vor kurzem lernte ich dann Tom kennen. Wir trafen uns fast täglich und wir verliebten uns ineinander. Irgendwann musste ich ihm natürlich erzählen, dass ich in Sachen Sex noch unerfahren war. Doch entgegen meiner Befürchtungen stellte meine Unerfahrenheit kein Problem für ihn da. Ganz im Gegenteil. Er fand es sehr beeindruckend, dass ich noch unberührt war. Und ich wusste, dass er der Richtige war, dem ich meine Jungfräulichkeit schenken wollte. … [Read more...]

Die Wohnungsbesichtigung

Eigentlich empfinde ich die Suche nach der geeigneten Wohnung eher als lästig und anstrengend. Und auch bei der letzten Wohnung machte ich mich eher genervt als gespannt auf den Weg zur vereinbarten Besichtigung. Die Wohnungseigentümerin erwartete mich schon in den leer stehenden Räumlichkeiten und ich muss ehrlich zugeben, sie war verdammt heiß. Schon allein für ihren Anblick hatte sich der Weg hierher gelohnt. Sie zeigte mir die Wohnung und ganz unter uns, ich kann mich nicht mehr wirklich dran erinnern. Nachdem ich alle Zimmer gesehen hatte unterhielten wir uns über die üblichen Fakten. Nebenkosten, Mietkaution und ähnliches. Doch dann machte sie mir ein Angebot, welches ich nicht ausschlagen konnte. Die Wohnung ohne Kaution für einen kleinen Gefallen. Natürlich klang das sehr verlockend und ich fragte nach der Bedingung. … [Read more...]

In der Bibliothek

Letzte Woche machte ich mich mal wieder auf den Weg in die Bibliothek hier bei uns in der Stadt. Ich gehe regelmäßig dort hin. Denn zum einen lese ich gern und zum anderen mag ich die Ruhe und Stille dort. Also ging ich hinauf in den zweiten Stock, in die Thriller-Ecke um nach einem spannenden Buch zu suchen. Ich schlenderte zwischen den Regalen umher und wurde auch bald fündig. Ich zog das Buch aus dem Regal und setzte mich damit in eine der lauschigen Sitznischen in der Ecke des großen Raumes. Ich wollte erst einmal hineinblättern bevor ich es mir auslieh, denn spannend und gut geschrieben sollte es schon sein. Ich war während der ersten Seiten schon so vertieft, dass ich nicht bemerkte, wie ich beobachtet wurde. Erst als sie sich zu mir setzte wurde ich auf sie aufmerksam. Sie hatte sich mir gegenüber gesetzt und fing ebenfalls an in ihrem Buch zu blättern. Doch immer wieder sah sie zu mir herüber. Als sich unsere Blicke trafen lächelte sie mir zu. Ich erwiderte das Lächeln und sie stellte sich als Kerstin vor. Und so kamen wir langsam ins Gespräch. Über Bücher und vieles mehr. … [Read more...]

Auf dem Campingplatz

Wie jedes Jahr im Sommer fahre ich mit meinen Eltern auf den Campingplatz. Ist sowas wie eine alte Familientradition, denn so lang ich mich zurückerinnern kann haben wir in unseren Ferien nichts anderes gemacht. Sicherlich gibt es aufregendere Reiseziele, aber ich kannte ja nichts anderes. Und so kam ich auch dieses Jahr wieder mit, auch wenn ich schon volljährig war und eigentlich mit meinen Freunden zusammen nach Mallorca hätte fliegen können. Aber Freunde hatte ich nicht so viele und wie gesagt, es war eine schöne Familientradition. Und so kam es, dass wir am ersten Abend den Grill anschmissen und es uns gut gehen ließen. Die Parzelle nebenan war noch frei und wir waren schon auf unsere diesjährigen Nachbarn gespannt. Irgendwie hoffte ich ja insgeheim, dass ein Mädchen in meinem Alter dabei wäre. Ich wusste aber auch, dass die meißten Mädchen bestimmt nicht mehr mit ihren Eltern in den Urlaub fahren würden. … [Read more...]

Mein One-Night Stand

Es passiert nicht oft, aber ab und zu gönn ich mir mal etwas Besonderes. So auch an dem letzten Wochenende. Um mich von meinem stressigen Arbeitsleben zu erholen, fuhr ich am Samstag Mittag erst einmal in einen dieser Beauty-Salons für eine rundum Behandlung. Massage, Frisur, Maniküre und Pediküre. Als ich frisch gestylt und entspannt am späten Nachmittag den Salon verließ hatte ich erst mal hunger. Nach dem Essen macht ich mich auf den Weg zu einer dieser Single-Parties. … [Read more...]